Von Knopfmacher zum Technologieführer

StartseiteUnternehmensgruppeGeschichte

Geschichte

Die Geschichte von OECHSLER ist eine bewegte. Gegründet im Jahr 1864 von Namensgeber Matthias Oechsler hat sich das Unternehmen in mehr als 150 Jahren zu einem der international führenden Anbieter in der Kunststofftechnologie entwickelt. Mit unseren Standorten in Europa, Asien und Amerika sind wir nah an unseren Kunden und fertigen mit rund 3.100 hoch motivierten MitarbeiterInnen Produkte, die das Leben einfacher, sicherer und komfortabler machen.

Mit Kompetenz und dem sicheren Gespür für Entwicklungen ist unser Umsatz im Laufe der Zeit kontinuierlich gewachsen und erreichte 2018 ca. 430 Millionen Euro. Diese Erfolgsgeschichte wollen wir fortschreiben, indem wir neue Geschäftsfelder erschließen und bestehende durch Innovationen weiter ausbauen.

1864

Matthias Oechsler gründet einen Beinringler- und Beinknopfmacher Handwerksbetrieb.

1893

Otto Oechsler wird Mitinhaber des Unternehmens „Matthias Oechsler und Sohn“.

1901

Der ehemalige Firmengründer Matthias Oechsler verstirbt. Sohn Otto übernimmt die Geschäfte und treibt die Expansionspolitik weiter voran.

1912

Die Gründung des Werks in Weißenburg markiert einen weiteren Meilenstein der Expansionspolitik.

1939

Anfang der 1930er Jahre zwingt die Wirtschaftskrise zu teilweiser Schließung einzelner Abteilungen, der Export bricht ein.

1945

Das Werk Ansbach fällt den Bombenangriffen des 2. Weltkriegs zum Opfer. Im Zuge des Wiederaufbaus wurde eine neue Werkhalle für die Herstellung von Präzisionskunststoffteilen geschaffen.

1947

Der inzwischen das Unternehmen leitende Albert Oechsler entwickelt eine Kunststoff-Spritzgießmaschine, die seitdem im eigenen Werk in Serie gefertigt wird.

1964

Zum 100-jährigen Jubiläum firmiert sich OECHSLER zur GmbH & Co. um. Die ehemalige Bahnhofsstraße heißt zu Ehren des Firmenbegründers seither Matthias-Oechsler-Straße.

1965

Ein Erweiterungsbau am Werk Ansbach wird angebracht.

1970

Das Werk Weißenburg wird großräumig ausgebaut.

1998

Der weitere Ausbau des Standorts Ansbach wird beschlossen.

2000

Aus dem Traditionsunternehmen Matthias Oechsler & Sohn GmbH & Co. wird rückwirkend zum 1. Januar 2000 die neue OECHSLER AG.

2005

Neuer Standort: OECHSLER Plastic Products Co. Ltd. in Taicang, China

2007

Neuer Standort: OECHSLER Romania s.r.l. in Lipova, Rumänien

2012

Neuer Standort: OECHSLER S.A. de C.V. in Querétaro, Mexiko

2015

Neuer Standort: OECHSLER Motion GmbH Brodswinden bei Ansbach

2016

Neuer Standort: OECHSLER Motion Inc., U.S. in Acworth, USA

2017

Neuer Standort: OECHSLER Motion LLC in Long An, Vietnam

Preise und Auszeichnungen

2019
Bosch Global Supplier Award Robert Bosch GmbH
2019
Mekra Lang Supplier Award (Bereich Produktionsmaterial) Mekra Lang GmbH
2019
Axia Best Managed Companies Award 2019 Deloitte, die WirtschaftsWoche und den Bundesverband der deutschen Industrie BDI
2018
KieCup 2018 – OECHSLER Nr. 1 in Europa und Nr. 1 Global kiekert AG
2018
SPE Automotive Award – Parts & Components 2018 First Prize - Electronical/Optical Part "Universeller Turboaktuator" Internationale Gesellschaft für Kunststofftechnik e.V.
2018
ZF Supplier Award – Innovation ZF
2018
Innovationspreis 2018 (adidas für SPEEDFACTORY) Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
2018
Finalist im Wettbewerb "Excellence in Production" Frauenhofer IPT, WZL, RWTH Aachen University
2018
Hella Best Logistics Supplier Award Hella Corporate Center China
2017
High-Tech Enterprise Award Science and technology department and Finance department and Tax bureau of Jiangsu province
2017
Top Taxpayer Award High and new technology industry development zone management committee of Taicang Jiangsu Province
2017
Intelligent & Safety Production Award High and new technology industry development zone management committee of Taicang Jiangsu Province
2017
Advanced Technology Innovation Award High and new technology industry development zone management committee of Taicang Jiangsu Province
2017
Bosch Crazy for suCCess Award Bosch GmbH
2017
EMEA Supply Chain Transformation Award Cummins Inc.
2016
ZF Supplier Award – Production Materials ZF
2016
KieCup – OECHSLER Nr. 1 in Europa (Qualitätspreis) kiekert AG
2015
Großer Preis des Mittelstands Oskar Patzelt Stiftung
2013
adidas Quality Performance Award adidas Group
Oktober 2010
Design + Technology Award für Metallaplikation für Bedienelement (BMW, OECHSLER, BASF) Materialica
Mai 2009
Engel HL Award Fa. Engel, Austria
20.11.2008
Product & Service Excellence Award im Rahmen des globalen Lieferantentages adidas
Juni 2008
kieQup Qualitätspreis 2. Platz kiekert AG
Oktober 2007
Automotive Division Award 2. Platz Electronical/Optical Parts , Hella KGaA Hueck & Co., Trägerrahmen adaptives Kurvenlicht SPE Central Europe
Dezember 2005
EuroMold Award Silber Demat, Messeveranstalter
Mai 2004
Bayerischer Innovationspreis EPB Bayerische Staatsregierung
06.10.2003
Oskar für den Mittelstand Oskar-Stiftung
17.09.2003
Materialica Design Award für WAVE DRIVE® International Forum Design/Messe München
13.02.2003
kieQup „Best Quality Rating“ kiekert AG
2001
TT-Preis für hervorragende Leistung WAVE DRIVE® GKV Gesamtverband Technische Teile
2001
Auszeichnung durch die Zeitschrift Automotive Engineering International SAE Motor Show, Detroit (USA)
2000
Anerkennung, verliehen im Rahmen des Bayerischen Innovationspreises WAVE DRIVE® Bayerische Staatsregierung
November 1999
Innovations-Sonderpreis Mechatronische Sensorscheibe Forschungsvereinigung 3-D MID e.V.

Karriere mit OECHSLER

Unser Jobportal für Profis, Einsteiger,
Studenten und Schüler

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter Einsatz von Cookies.