StartseiteNewsAktuelle NewsOECHSLER steigt in Serienproduktion von Fahrradsätteln im 3D-Druck ein

OECHSLER steigt in Serienproduktion von Fahrradsätteln im 3D-Druck ein

  • OECHSLER produziert den mit Carbon und Specialized gemeinsam entwickelten brandneuen „Romin-Evo“-Sattel in Serie

  • Als bevorzugter Produktionspartner von Carbon übernimmt OECHSLER die zukünftige Entwicklung der im 3D-Druck-Verfahren hergestellten Fahrradkomponenten für Specialized

  • Vorstellung des Entwicklungsprozesses für den neuen Sattel durch die drei Partnerfirmen im Webinar am 10. und 11. November 2021

Ansbach, 27. Oktober 2021 --- Die OECHSLER AG („OECHSLER“), eine führende Unternehmensgruppe der Kunststofftechnik mit globaler Präsenz und Hauptsitz in Ansbach/Mittelfranken, ist mit ihrer globalen Flotte von 3D-Druckern in die Serienproduktion von Fahrradsätteln eingestiegen. Für den amerikanischen Fahrradhersteller Specialized fertigt OECHSLER seit Kurzem den High-End-Sattel „S-works Romin-Evo mit Mirror-Technologie“.

In Zusammenarbeit mit dem 3D-Druck-Pionier Carbon haben die Partner den brandneuen, additiv gefertigten Sattel für Fahrräder der Spitzenklasse entwickelt, der neue Maßstäbe in Sachen Fahrkomfort und Ergonomie bei gleichzeitig niedrigstem Gewicht setzt. Das für diesen Sattel von OECHSLER weiterentwickelte innovative Produktionsverfahren unterstreicht einmal mehr die hochgradige Skalierbarkeit der von Carbon angebotenen 3D-Drucktechnologie. Darüber hinaus hat es dem fränkischen Kunststoffspezialisten den Weg zum bevorzugten Produktionspartner für Carbon geebnet.

Vom Prototyp bis zur Markteinführung in nur 10 Monaten

In einer Rekordzeit von lediglich 10 Monaten ist es den Partnern Carbon, Specialized und OECHSLER gelungen, einen Prototyp des Fahrradsattels „S-works Romin-Evo mit Mirror-Technologie“ zu entwickeln, ihn in die Serienfertigung im 3D-Druckverfahren zu überführen und auf den Markt zu bringen. In Zukunft übernimmt OECHSLER die Entwicklung weiterer in 3D-Verfahren hergestellter Fahrradkomponenten für Specialized.

Dr. Claudius M. Kozlik, CEO von OECHSLER, sagte: „Die kunststoffbasierte additive Serienfertigung ist noch eine sehr junge Technologie – viele Industrien wie etwa die Fahrradbranche entdecken jetzt erst ihre Möglichkeiten. Insbesondere auf dem boomenden Fahrradmarkt sehen wir daher großes Potenzial für die Massenfertigung im 3D-Druck und freuen uns als bevorzugter Produktionspartner von Carbon neben dem Fahrradsattel weitere Fahrradteile für die Serienproduktion im 3D-Druck zu entwickeln.“

Zuverlässige Massenproduktion innovativer Teile

Mit der Serienfertigung des Fahrradsattels „S-works Romin-Evo mit Mirror-Technologie“ stellt OECHSLER erneut seine Kompetenz in der kunststoffbasierten additiven Fertigung unter Beweis und belegt seine Fähigkeit, weltweit Projekte zu industrialisieren und in Großserien zu produzieren. OECHSLER setzt in seinem Additive Manufacturing-Maschinenpark mehrere alternative, kunststoffbasierte 3D-Drucktechnologien führender Anlagenhersteller ein und betreibt an seinen zwei Standorten in Ansbach/Brodswinden (EU) und Taicang (China) eine der weltweit größten 3D-Druckerflotten in Serie.

Additive Manufacturing gehört zu den am schnellsten wachsenden Produktionstechnologien. Mit etlichen Prestigeprojekten, die gemeinsam mit innovativen Vorreitern ihrer Branchen realisiert werden, verfügt OECHSLER über eine globale und etablierte Vorreiterposition im Markt. So hat die hochflexible Carbon-DLS-Produktion des Unternehmens ihre Fertigungsfähigkeiten bereits beim Druck von Schuhsohlen oder den Inlays von Footballhelmen unter Beweis gestellt.

OECHSLER, Carbon und Specialized laden zum Webinar ein

Am 10. und 11. November berichten OECHSLER, Carbon und Specialized in einem gemeinsamen Webinar über den Entwicklungsprozess des Fahrradsattels „S-works Romin-Evo mit Mirror-Technologie“ vom Prototyp bis zur Massenfertigung im 3D-Druck. Es diskutieren Emma Boutcher, Product Manager Specialized, Markus Bischoff, VP Sales of Sporting Goods & Additive Manufacturing OECHSLER, und Kelly McCarroll-Gilbert, Business Development Director Carbon. Moderiert wird die Diskussion von David Sher, Co-Founder und CEO der Informationsplattform für die additive Fertigungsindustrie 3dpbm. Interessierte können sich am 10. November um 21 Uhr und am 11. November um 15 Uhr unter folgendem Link https://attendee.gotowebinar.com/rt/6650811014989728526?source=oechsler einwählen.

Karriere mit OECHSLER

Unser Jobportal für Profis, Einsteiger,
Studenten und Schüler

Cookie-Einstellungen

Wenn Sie "Alle Cookies akzeptieren" anklicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät und der damit verbundenen Datenverarbeitung zu. Sie unterstützen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen Angebote und Informationen zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Cookie Einstellungen vornehmen
Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Analyse und Auswertung

Zur Verbesserung unseres Angebots und unserer Webseite, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und das Seitennutzungsverhalten ermitteln und so unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Diese Cookies nutzen wir, um Ihnen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten. Gemeint sind Straßenkarten für die schnelle und einfache Lokalisation unserer Standorte.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.